Innovation – einsatzbereit!

Eine Nachricht des Messegründers vom 12. Juli 2020

Wir beobachten dankbar, wie die schreckliche Covid-19-Katastrophe jetzt allmählich vorüberzieht und Europa zum normalen Leben zurückkehrt – und wir freuen uns, nun auch unsere Pläne für die Automotive Interiors Expo in Stuttgart in diesem November bestätigen zu können. Unsere Aussteller haben diese Nachricht mit stürmischem Beifall aufgenommen.

Wenn es so etwas wie eine „neue Normalität“ gibt, dann gehört dazu sicher auch das Wissen, dass dank einer Messe wie der unsrigen eine ganze Branche mit einem Großteil ihrer Lieferkette und ihren Innovationspartner zusammenkommen kann – an einem Ort, unter einem Dach, an drei äußerst produktiven Tagen – und das ist ein riesiger Vorteil für alle. Sie brauchen nicht in der ganzen Welt herumzufliegen, sondern treffen die wichtigsten Zulieferer bequem und zeitsparend bei einer einzigen Veranstaltung. Und genau deshalb sind auch so viele davon überzeugt, dass die Zukunft von Fachmessen wie dieser gesichert ist.

Wir haben bereits Erfahrungen in der Organisation einer Messe unter Covid-19-Bedingungen gesammelt und hoffen sehr, dass die meisten Befindlichkeiten bis November überwunden sein werden. Dennoch werden wir folgende Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit zu gewährleisten und das Wohlbefinden in den Mittelpunkt zu rücken:

Temperaturmessung aller Ankommenden vor dem Haupteingang (wie am Flughafen), elektronische und kontaktlose Handdesinfektionsgeräte und eine neue, ganz auf WLAN basierende Registrierung und Ausweiserstellung vor Ort – damit finden alle Prozesse rund um den Zugang zur Veranstaltung auf dem eigenen Smartphone oder einem ähnlichen privaten Gerät statt.

Außerdem ist Deutschland in dieser Gesundheitskrise einer der Vorreiter in Europa gewesen und hat seine eigenen Abläufe hervorragend gehandhabt. Und die Messe Stuttgart hat bereits bestätigt, dass sie geöffnet ist und sich sehr auf unsere Veranstaltung freut. Umfassende Updates zu allen Maßnahmen finden Sie natürlich auf unserer Website und in den Rundschreiben.

Tony Robinson, Gründer, Automotive Interiors Expo



Entdecken Sie neue Innenmaterialien, Technologien, Konzepte, Komfort, Innovation und Lieferanten

Hier finden Sie ein breites Spektrum an Geweben, akustischen Werkstoffen, formgebenden Materialien und Schaumstoffen, Verbindungselementen und Klebesystemen, Beleuchtung und mehr! Die Messe ist für Tier-1-Lieferanten ebenso ein Muss wie für die Innenraumdesigner von Automobilherstellern, die in der sich rasant verändernden Welt der Materialien, Oberflächen und Technologien für einen optimalen Gesamteindruck auf dem Laufenden bleiben wollen.

Die Messe ist für Designteams ebenso wichtig wie für Einkäufer und bietet eine Fülle von Exponaten, die Innenausstatter wie auch Tier-1- oder Tier-2-Komponentenhersteller interessieren werden. Auf dieser Expo stehen Lösungen im Vordergrund – es gibt eine Unmenge innovativer Produkte zu sehen!

Produktbereiche

Die Besucher der Automotive Interiors Expo Europe 2020 haben die Möglichkeit, sich über die neuesten Technologien und Dienstleistungen zu informieren, die zur Verbesserung der Qualität, Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Sicherheit der Produkte entworfen wurden.

  • Haptische Technologien
  • Klebefolien, Oberflächenschutzfolien, strukturierte Folien
  • Schaumstoffe
  • Näh- und Schneidemaschinen
  • Spritzgegossene/thermogeformte Kunststoffteile
  • Dekorative Textilien
  • Vliesstoffe
  • Füllstoffe und Abstandsgewirke
  • Kunststoffmetallisierung
  • Gedruckte Elektronik
  • Neue Konzepte für die Innenausstattung
  • Plaketten
  • Unterbaugruppen
  • Ladeböden
  • Siebdruck, IMD
  • Prototyping, 3D-Druck
  • Beleuchtungslösungen
  • Verbindungselemente
  • Polsterung
  • Schiebedächer
  • Spezialklebebänder
  • Metallkomponenten
  • Ätzen, Oberflächenverzierung
  • Technische Textilien
  • Kautschuk und Schaum-Additive
  • Verkleidungsteile
  • Werkzeugbestückung
  • Slush-Moulding-Teile
  • Benutzeroberflächen-Technologie
  • Instrumententafeln und Bildschirme

Zu den Konferenzreferenten gehören:





Ivo Muth

Head of user interface/user experience
Audi AG

View Presentation



Nello Li Pira

Head of physical analysis department
FCA - CRF

View Presentation



Richard Chung

Executive product manager
Toyota Boshoku

View Presentation



Regina Kaiser

Senior engineer HMI
Hyundai Motor Group

View Presentation



George Kellie

Director
Kellie Solutions Ltd/EDANA

View Presentation



Johan Karlsson

Senior research engineer
Autoliv Research

View Presentation



Efrat Friedland

Founder
Materialscout

View Presentation



Eike Schmidt

Researcher
Ford Research and Innovation Center

View Presentation

See all confirmed speakers

Media Partners


Neben Gehalten



Veranstaltungsort


Messeadresse

Halle 7
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Deutschland

Bitte beachten Sie, dass zu Ihrer Sicherheit vor Ort von Sicherheitsmitarbeitern eine stichprobenartige Taschenkontrolle durchgeführt wird.

Veranstaltungsort Website

Unterkunft buchen

RAI Hotel Services


Öffnungszeiten

Dienstag, 10. November
10.00–17.00 Uhr

Mittwoch, 11. November
10.00–17.00 Uhr

Donnerstag, 12. November
10.00–17.00 Uhr



AUTOMOTIVE INTERIORS WORLD

Kostenloses Zeitschrift-enabonnement